Blümel nominiert AST-Team6. April 2012

Der U18-Bundestrainer des Deutschen Basketball Bundes (DBB), Kay Blümel, hat sein Team für das am morgigen Samstag beginnende Albert Schweitzer Turnier nominiert. Nach den drei Siegen in den Vorbereitungsspielen, in denen Blümel intensiv diverse Konstellationen auf Wettkampfniveau testete, traf das deutsche Trainergespann die Entscheidung. „Wir hatten im Training und auch in den Testspielen eine sehr hohe Qualität. Die Jungs haben alles gegeben und hätten es alle verdient gehabt, das AST zu spielen. Die 12 nominierten Spieler harmonieren sehr gut miteinander und ich bin mir sicher, dass sie Deutschland würdig vertreten werden“, so der Bundestrainer.

Die deutsche Mannschaft hat heute einen freien Tag, bevor sie morgen um 20 Uhr ihre Auftaktpartie gegen Neuseeland in der MWS Halle am Herzogenried spielt. Für das Spiel sind noch Restkarten an der Tageskasse verfügbar.

Folgende Spieler vertreten Deutschland beim AST 2012:
Ismet Akpinar (BC Hamburg / Piraten Hamburg), Kevin Bryant (TuS Urspringschule), Kalidou Diouf (TuS Urspringschule), Robin Jorch (RSV Eintracht / IBBA Berlin), Dominik Lockhart (Gießen Pointers), Mauricio Marin (ALBA Berlin), Daniel Mayr (TuS Jena), Malik Müller (TuS Urspringschule),  Gavin Schilling (LaSalle Institute Chicago), David Taylor (BBC Bayreuth), Stefan Wess (UBC Münster), Paul Zipser (USC Heidelberg).

Weitere News

27. Juli 2017

U18-Mädels gewinnen erneut

81:72-Sieg vor heimischer Kulisse

27. Juli 2017

DBB-TV trifft Chris Fleming

Sommer-Interview mit dem Bundestrainer

26. Juli 2017

U16w stürmt beim EYOF ins Halbfinale

90:37 gegen die Tschechische Republik