Basketballturniere für Demokratie und Toleranz5. Juni 2007

„Markt der Möglichkeiten“ für gesellschaftliches Engagement –
Gemeinsam für Demokratie und Toleranz

Im Rahmen der Streetbasketball-Tour Mecklenburg-Vorpommern wird im Jahr 2007 das Projekt „Team Time“ durchgeführt. Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ veranstaltet dieses Programm in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Basketball Bund und zahlreichen regionalen Partnern. Das Ziel ist es, den Jugendlichen in einem sportlichen Umfeld den Gedanken eines toleranten und gewaltfreien Umgangs miteinander näher zu bringen. Hierzu werden ihnen an ausgewählten Turnierstandorten neben sportlichen und musikalischen Aktivitäten Informations- und Beratungsmöglichkeiten sowie Wege zum ehrenamtlichen Engagement aufgezeigt und angeboten.

Sport verbindet

Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ hat das Ziel, speziell bei jungen Menschen das zivilgesellschaftliche Engagement zu fördern und das Bewusstsein für die demokratischen Grundwerte zu stärken. Mit dem Deutschen Basketball Bund als Partner bieten Streetbasketballturniere dafür einen nahezu perfekten Rahmen. Hier kommen Kinder und Jugendliche, die der Spaß am Basketballsport verbindet, aus verschiedensten Umfeldern zusammen. Auf dieser Basis möchten das Bündnis für Demokratie und Toleranz und der Deutsche Basketball Bund aufbauen und die Bereitschaft für ein ehrenamtliches Engagement auch außerhalb des Sports erleichtern und dazu ermutigen. Damit die Jugendlichen mit Spaß und Freude dabei sind, wird es neben den Informations- und Beratungsangeboten auch sportliche Aktionen geben. Bei einem Wurfspiel, das im Teamwork in Zweier-Teams bestritten werden muss, können alle TeilnehmerInnen ebenso wie im Verlauf des Turniers Auszeichnungen erringen.

Markt der Möglichkeiten

Unter dem Motto „Markt der Möglichkeiten“ wird das vielfältige Informations- und Beratungsangebot stehen, das an den ausgewählten Standorten präsentiert wird. Neben dem „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ werden sich weitere Organisationen vorstellen, die sich für ein tolerantes Miteinander engagieren. Einen wichtigen Platz wird dabei das Informations- und Workshopangebot des von der Bundeszentrale für politische Bildung unterstützten Vereins „Cultures Interactive – Verein zur interkulturellen Bildung und Gewaltprävention“ einnehmen. Das Sozialministerium Mecklenburg-Vorpommern unterstützt das Programm ebenso wie der Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern. Die Landessportjugend Mecklenburg-Vorpommern und die Sportjugendorganisationen der Standorte stellen die verschiedenen Formen von sportlicher Aktivität vor, während das Technische Hilfswerk und seine Jugendorganisation über ihre Angebote zur Mitarbeit für Jugendliche informieren. Auf diese Weise zeigen wir ein breites Spektrum von Möglichkeiten auf, wie Jugendliche in ihrer Freizeit für Demokratie und Toleranz aktiv werden können, und schlagen damit eine Brücke vom Sport zum zivilgesellschaftlichen Engagement.

Termine

Das Projekt wird an sechs Turniertagen und beim Finale der Streetbasketball-Tour vertreten sein.

13.06.07 Anklam
15.06.07 Parchim
19.06.07 Röbel
01.07.07 Rostock
15.09.07 Sellin
23.09.07 Schwerin
29.09.07 Finale in Güstrow

Weitere Termine und Informationen gibt es auf der Internetseite www.streetball-mv.de.

Kontakt & Information

Nina Lippmann

Bündnis für Demokratie und Toleranz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stresemannstraße 90
10963 Berlin
Tel.: 030 – 236 3408 – 13
Email: lippmann@bfdt.de

BWA/Projektbüro „Team Time“
Schwanenstr. 6-10
58089 Hagen
Tel. 0 23 31 – 10 61 16
e-mail: brentjes@bwa-basketball.com


Weitere News

20. Oktober 2017

Wende-Trikotsätze für 20 Mädchenteams

"Come on girls - Let's play Basketball" fördert Mädchenbasketball

20. Oktober 2017

Meldung für Nominierungslehrgänge

Lehrgäng kurz vor Weihnachten in Heidelberg und Bad Blankenburg

19. Oktober 2017

Gleim und Eichberger erhalten Trainer-Diplom

Erfolgreicher Abschluss des dreijährigen Studiengangs