Basketball in der Ganztagsschule15. November 2010

Neue Broschüre des Deutschen Basketball Bundes zur Gestaltung des Ganztagsangebots in Schulen

Der Deutsche Basketball Bund (DBB) hat für das immer wichtiger werdende Arbeitsfeld Ganztagsschule eine neue Broschüre erstellt, die Basketball-Vereinen bei der Mitgestaltung und Zusammenarbeit im Ganztagsangebot unterstützen soll. Auf 34 Seiten beschreiben die Autoren, federführend seien hier die Mitglieder der DBB-Schulsport-Kommission Wolfgang Thom (Vorsitzender) und Uta Grohmann genannt, wie eine Kooperation im Bereich Basketball mit einer Ganztagsschule umzusetzen ist.

Auf Grund der aktuellen Entwicklung im Schulbereich und die daraus resultierenden Herausforderungen für die Sportvereine, wie beispielsweise weniger Zeit der Kinder für den nachmittäglichen Sport, sind neue Konzepte nötig. Die neue DBB-Broschüre will daher Möglichkeiten und Wege aufzeigen, für alle Seiten gelungene und nachhaltige Konzepte zu erstellen.

Neben dem Blick auf die aktuelle Situation und Diskussion stehen Informationen über die Möglichkeiten der Positionierung der Basketball-Vereine im Betreuungsangebot der Ganztagsschule sowie des außerunterrichtlichen Sportangebots zur Verfügung. Ferner werden Rechts-, Versicherungs-, Finanzierungs-, und Qualifizierungsmöglichkeiten aufgezeigt. Als Beispiele für eine vorbildliche Umsetzung werden die Konzepte des ASC Theresianum Mainz (Gymnasium) und der Schubert-Grundschule Dortmund (Grundschule) vorgestellt.

Bezogen werden kann die Broschüre kostenfrei (nur Einzelexemplare) gegen Einsendung eines mit 1,45 Euro frankierten Rückumschlages an das DBB-Jugendsekretariat (Schwanenstr. 6-10, 58089 Hagen) oder im Bereich Jugend und Schule als Download (hier der Link).

Weitere News

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich

20. September 2017

Jahrestreffen der Gründergeneration in Bamberg 2017

Norbert Sieben der perfekte Gastgeber