Auslosung zur EM-Qualifikation30. November 2011

DBB blickt mit Spannung nach Freising

Am kommenden Sonntag, 4. Dezember 2011, lost der europäische Basketball-Verband FIBA Europe in Freising die EM-Qualifikations-Gruppen der Damen und Herren für den Sommer 2012 aus. Außerdem werden die Vorrunden der Jugend-Europameisterschaften 2012 ausgelost. Mit Spannung richten die Verantwortlichen des DBB den Blick in Richtung der kleinen Stadt nahe München.

Bei den Damen werden die 26 verbleibenden Teams (Russland, Türkei, Frankreich, Tschechische Republik, Kroatien und Großbritannien sind bereits für die EM 2013 in Frankreich qualifiziert) in vier Gruppen mit fünf Teams und in eine Gruppe mit sechs Teams eingeteilt (jeweils Hin- und Rückspiel zwischen 13. Juni und 14. Juli 2012). Dies geschieht mittels Setzlisten. Jeweils die ersten beiden Teams der Gruppen sind für die EM 2013 qualifiziert. Hier die Setzlisten (Teams einer Reihe können nicht gegeneinander gelost werden):

Reihe 1: Montenegro, Litauen, Lettland, Weißrussland, Spanien
Reihe 2: Polen, Griechenland, Slowakische Republik, Deutschland, Israel
Reihe 3: Ungarn, Italien, Serbien, Bulgarien, Niederlande
Reihe 4: Ukraine, Finnland, Rumänien, Belgien, Estland
Reihe 5: Schweden, Slowenien, Schweiz, Bosnien und Herzegowina, Luxemburg
Reihe 6: Portugal

Bei den Herren werden die 31 verbleibenden Teams (Spanien, Frankreich, Russland, Mazedonien, Litauen, Griechenland, Slowenien und Großbritannien sind bereits für die EM 2013 in Slowenien qualifiziert) in fünf Gruppen mit fünf Teams und in eine Gruppe mit sechs Teams eingeteilt (jeweils Hin- und Rückspiel zwischen 15. August und 11. September 2012). Dies geschieht mittels Setzlisten. Jeweils die ersten beiden Teams der Gruppen sowie die vier besten Gruppendritten sind für die EM 2013 qualifiziert. Hier die Setzlisten (Teams einer Reihe können nicht gegeneinander gelost werden):

Reihe 1: Serbien, Türkei, Deutschland, Finnland, Georgien, Kroatien
Reihe 2: Ukraine, Bulgarien, Polen, Bosnien und Herzegowina, Israel, Italien
Reihe 3: Montenegro, Lettland, Belgien, Portugal, Ungarn, Schweden
Reihe 4: Tschechische Republik, Estland, Niederlande, Schweiz, Österreich, Aserbaidschan
Reihe 5: Weißrussland, Rumänien, Albanien, Luxemburg, Zypern
Reihe 6: Island

Die Auslosung kann ab ca. 10.30 Uhr live im Internet auf www.fibaeurope.com verfolgt werden.

Weitere News

25. April 2017

Double-Jubel in Paris

Schaffartzik gewinnt mit Nanterre 92 auch den FIBA Europe Cup

Double-Jubel_500

25. April 2017

DBB-Herren im Ausland 2016/17 – Update 25

Schröder und Zipser im Playoff-Fieber - Voigtmann stark, aber glücklos

SchroederDennis2017vsWASH-500

23. April 2017

Erfolgreiche Talentsuche in Heidelberg

24 Spielerinnen und Spieler nominiert

Perspektivkader2017_beide_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.