AST: Abschließende Presserunde in Mannheim16. April 2014

Drei Tage vor Beginn des 27. Albert Schweitzer Turniers (AST, 19.-26. April 2014 in Mannheim und Viernheim) standen auf der abschließenden Pressekonferenz drei Bundestrainer sowie Organisationschef Uwe Albersmeyer (Foto links) der Presse Rede und Antwort. Neben DBB-U18-Bundestrainer Alan Ibrahimagic (4. v. li.) waren außerdem Frankreich durch Headcoach Tahar Assed-Liegeon (Foto Mitte) und Chile in Person von Nationaltrainer Juan Manuel Cordoba (4. v. re.) vertreten. Stellvertretend für die deutsche Mannschaft war U18-Nationalspieler Tim Hasbargen (3. v. li.) in Mannheim dabei.

Assed Liegeon und Juan Manuel Cordoba zeigten sich begeistert von der bisherigen Organisation und den ersten Tagen in Mannheim und Viernheim: „Wir freuen uns, hier zu sein und können es kaum erwarten, dass es endlich losgeht“, sagten beide zu Beginn. Auch Alan Ibrahimagic ist mit der Vorbereitung zufrieden, „auch wenn die Jungs noch etwas platt von der Saison und teilweise etwas angeschlagen angereist sind. Das Problem haben aber auch die Topnationen wie Spanien, die Türkei oder Frankreich“.

Das erste Testspiel verlief für die ING-DiBa-Korbjäger aber schon vielversprechend. Am Dienstagabend schlug man die Franzosen deutlich mit 70:44. „Zu dem frühen Zeitpunkt der Vorbereitung“ habe das Spiel aber „noch wenig Aussagekraft“, betonte Ibrahimagic. Und auch Assed-Ligeon fügte hinzu: „Wir trainieren erst seit zwei Tagen in dieser Besetzung. Da ist klar, dass noch nicht alles funktioniert. Wir wissen aus den letzten Jahren, wie gut die Konkurrenz ist, können uns darauf vorbereiten und wollen dann im Turnier zeigen, dass wir ein talentiertes Team haben.“

Von einem „talentierten Team“ sprach im Anschluss auch Tim Hasbargen; und meinte damit das junge DBB-Team. „Die Stimmung in der Mannschaft ist sehr gut. Wir alle freuen uns auf das Turnier. Die Zwischenrunde ist Pflicht, wir wollen aber mehr“, ließ er durchblicken. Sein Wunsch: “Bitte unterstütz uns beim AST. Wir freuen uns auf euch!”. DBB-TV

Neuland ist das AST für die Chilenen und Juan Manuel Cordoba. „Es ist ein historisches Ereignis für den chilenischen Basketball, bei so einem Turnier dabei zu sein. Das hat es für uns noch nicht gegeben. Es ist eine große Chance für uns, aber auch für die Spieler, sich gegen internationale Top-Mannschaften zu beweisen. Wir sind weit von der Klasse anderer Basketballnationen wie Deutschland oder Frankreich entfernt, aber wir werden diese Möglichkeit nutzen, um uns zu verbessern und uns zu zeigen“, fasste Cordoba die Erwartungen der Chilenen zusammen.

Wie viel Aufwand notwendig ist, um das AST optimal vorzubereiten, wusste Cheforganisator Uwe Albersmeyer zu berichten: „Es waren anstrengende Wochen, die hinter uns liegen. Doch als ich gestern Abend dann endlich vor Ort war und die vielen bekannten Gesichter getroffen und die Vorfreude gespürt habe, habe ich schnell wieder gewusst, dass sich der Aufwand lohnt. Wir haben alles dafür getan, dass wir ein tolles Turnier erleben werden. Jetzt kann es endlich losgehen.“

Bevor die eigentliche Veranstaltung am 19. April beginnt, findet noch ein weiteres Testspiel am Donnerstag, 19 Uhr in der GBG-Halle in Mannheim statt. Offizieller Tip-Off ist dann am Samstag um 12:30 in der Waldsporthalle Viernheim mit der Partie Italien gegen China und in der GBG-Halle Mannheim um 12:45 mit der Begegnung Argentinien gegen England. Die Eröffnungsfeier ist um 19 Uhr in Mannheim, danach startet das DBB-Team gegen Japan in das Turnier.

 

AST press conference: Final Countdown

France, Chile and Germany ready for the tournament

Three days prior to tip-off at the Albert Schweitzer tournament 2014 national coaches of France, Chile and Germany met for a final press conference in Mannheim. Among them Uwe Albersmeyer, head of charge and Tim Hasbargen, player of the German U18-national team.

Tahar Assed-Liegeon, coach of the French national team and Juan Manuel Cordoba, headcoach of Team Chile are pleased to be in Mannheim. “We are glad to be here and are ready for the tournament” both said. Even though France lost to Germany the night before, Assed-Liegeon is not concerned. “We only had two days of practice. We do have time left and we will use it, to get in shape. We will show how talented our team is, as soon as the tournament starts” he added. German national coach Ibrahimagic emphasized, “it is too early to make an evaluation after just one game. But we are glad we won.”

“We do have a talented group of guys and we are looking forward to play the AST”, Tim Hasbargen said. “We are in a good mood and happy to be here. We are ready and aware of our quality.” His wishes go out to the German fans: “Please support us on our way. We are glad to welcome you in the arena!”

It is the first time for Chile to compete at the AST. „It is a historic event for basketball in Chile. We haven´t had the chance to take part in a tournament of such a large scale. It is a tremendous chance for us and the players to compete against the world’s best teams”, Juan Manuel Cordoba said.

Tip-Off at the AST will be on Saturday, 19th at 12:30 pm at the Waldsporthalle in Viernheim and at 12:45 pm at the GBG-Halle Mannheim. On Thursday there will be the second scrimmage between Germany and France in Mannheim. Chile will test against a US-selection on Thursday as well. The official opening ceremony will take place on Saturday, 19 pm.

Picture: (from left to right): Uwe Albersmeyer, Roland Bliekast (team adviser France), Tim Hasbargen, Alan Ibrahimagic, Tahar Assed-Liegeon, Elisabeth Fackert-Barbay (Escorts France), Juan Manuel Cordoba, Ainhoa Palomo (Escorts Chile)

 

Weitere News

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

30. November 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 5

Degbeon gewinnt Duell gegen Stach - Bär Topscorerin bei Overtime-Niederlage

skuballa_maggie_gerlux_500

29. November 2016

DBB-Herren im Ausland 20016/17: Update 5

Pleiß ist "angekommen" - Schwere Zeiten für Hawks und Mavs

PleissTibor2016Euroleague-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.