AST 2014: Teilnehmerfeld wächst20. November 2013

Das Albert Schweitzer Turnier (AST) 2014 (19.-26. April 2014 in Mannheim und Viernheim), wird wieder zu einem absoluten Leckerbissen für Fans des weltbesten Nachwuchsbasketballs im U18-Bereich. Mittlerweile wächst das aus 16 Mannschaften bestehende Teilnehmerfeld immer weiter an. Bereits zehn Teams haben für das traditionsreichste Jugendturnier der Welt ihre Zusage gegeben.

Neben dem deutschen Team (4. 2012), das nach zuletzt zwei Halbfinal-Einzügen seine gute Bilanz beim AST weiter aufpolieren möchte, kommen auch die anderen vier Mannschaften der TOP 5 aus dem Jahr 2012 wieder zum AST: Titelverteidiger Spanien, Serbien, die Türkei und Italien sind mit dabei und dürften allesamt wieder für eine vordere Platzierung in Frage kommen.

Auch die ersten Zusagen aus anderen Kontinenten sind mittlerweile eingetroffen. Gespannt sein darf das Publikum in Mannheim und Viernheim auf die Mannschaften aus Argentinien, China und Japan. Gerade der Charakter einer inoffiziellen Weltmeisterschaft macht das AST aus. So wird auch in den USA derzeit intensiv an einem Team „gebastelt“. Man ist dort optimistisch, dass man trotz schulischer und finanzieller Probleme ein US-Team „to your outstanding tournament“ schicken kann.

„Ich freue mich sehr darüber, dass wir unseren Basketballfans in Mannheim und Viernheim wieder die TOP 5-Teams des vergangenen Turnieres präsentieren dürfen. Außerdem sind  die Zusagen aus Argentinien, China und Japan natürlich eine tolle Sache. Auf das AST 2014 dürfen sich die Basketballfans schon jetzt riesig freuen“, so Stefan Raid, Vizepräsident des Deutschen Basketball Bundes für Jugend und Schule.

Folgende zehn Mannschaften für das Albert Schweitzer Turnier 2014 stehen fest:
Argentinien, China, Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Schweden, Serbien, Spanien, Türkei.

Im DBB-Shop sind bereits jetzt Turniertickets für das Albert Schweitzer Turnier 2014 verfügbar.

Weitere News

17. August 2017

DBB-Herren: Gegner im Fokus – Polen

Gute Arbeit am offensiven Brett

16. August 2017

Universiadeteam gut in Taipeh angekommen

Universiade-Auftakt Sonntag gegen Hongkong

16. August 2017

Bittere Niederlage für U16-Jungen

DBB-Nachwuchs verliert mit 61:68 gegen Estland