7. NRW-Preis Mädchen & Frauen im Sport16. November 2011

Bewerben bis Jahresende
Frauen machen Sport (Foto Romy Bär) und sie machen ihn menschlich, ideenreich, fair und begeisternd. Ihre Leistungen, innovativen Ideen und ihr Engagement prägen entscheidend die Sportentwicklung in NRW. Um dies zu würdigen, schreiben der Landessportbund und das Sportministerium des Landes Nordrhein-Westfalen zum 7. Mal den NRW-Preis für Mädchen und Frauen im Sport aus.

Mitmachen können alle, die in Verein, Bund, Verband, Schule, Politik, sozialer Arbeit oder Wissenschaft im und für den Sport für Mädchen und Frauen Herausragendes leisten. Gesucht werden zukunftsweisende Beiträge und Aktivitäten, die sich an den Kriterien „sozial, innovativ, engagiert, gewaltfrei und emanzipiert“ orientieren.

Die Form der Bewerbung ist offen und frei wählbar: Videostream, Power Point, Text, Collage etc. – per Post oder online! Sowohl Einzel- wie Teambewerbungen sind möglich. Eine Sonderauszeichnung „Lebenswerk: Sport“ würdigt Frauen für ihre besonderen Leistungen im Sport. Einsendeschluss ist der 31.12.2011.

Weitere Infos und Bewerbung bei Dorota.Sahle@lsb-nrw.de ,Landessportbund NRW, Friedrich-Alfred-Str. 25, 47055 Duisburg, Tel. 0203 7381-847.

Weitere News

24. Juli 2017

U16-Mädchen: Niederlage gegen Ungarn

45:60 gegen die Gastgeber

24. Juli 2017

U18-Jungen auf dem Weg zur EM

Stein nominiert zwölf Spieler

24. Juli 2017

U16-Jungs testen in Italien und Griechenland

Bundestrainer Alan Ibrahimagic nominiert Kader