1. Regionalkonferenz „Frauen- und Mädchenbasketball“3. November 2006

Pilotprojekt am Donnerstag, 30. November 2006, in Wasserburg

Die Frauenkommission des Deutschen Basketball Bundes (DBB) führt in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Basketball-Verband als Pilotprojekt zum Frauen- und Mädchenbasketball eine Regionalkonferenz „Frauen- und Mädchenbasketball“ durch. Veranstaltungsort am Donnerstag, 30. November 2006, ab 17.30 Uhr ist das Bade-, Sport- und Freizeitzentrum BADRIA, Alkorstraße 14, 83512 Wasserburg am Inn. Eingeladen sind alle Teilenehmer/innen aus dem Großraum Wasserburg/München, die sich im Frauen- und Mädchenbasketball engagieren und Interesse am Meinungs- und Gedankenaustausch haben.

Nach der Begrüßung wird die DBB-Frauenkommission ein kurzes Statement halten, woran sich zwei Talkrunden mit den Teilnehmer/innen anschließen. Zwischen den Talkrunden lädt der DBB zu einem Imbiss ein, ebenso wie gemeinsam mit dem TSV Wasserburg nach Ende der Regionalkonferenz zum Europapokalspiel TSV Wasserburg gegen Faenza (ITA) um 20 Uhr in der BADRIA-Halle. Alle Interessierten können sich formlos per Fax (02331 / 106 179), per Postkarte oder Brief (Deutscher Basketball Bund, Postfach 708, 58007 Hagen) oder per email (annette.schimmel@basketball-bund.de) anmelden. Die Teilnahme an der Regionalkonferenz ist kostenlos.

Weitere News

22. Juli 2017

U18-Mädchen siegreich

Portugiesische U16 wird letztlich klar dominiert

21. Juli 2017

U18-Jungen feiern knappen Sieg gegen Frankreich

62:61-Erfolg für das Team von Stein

21. Juli 2017

Universiadeteam zieht ins Finale ein

76:73-Erfolg gegen Gastgeber China