WNBL 2015/16 Gruppe Nordwest Slammers PEAK Girls Hürth/Bonn

Saisonziele und Perspektiven

Mit neuem Namen, aber unveränderter Philosophie starten die Slammers PEAK Girls Hürth/Bonn in die WNBL-Saison 2015/16. Nach wie vor ist das Team, das überwiegend aus Spielerinnen der Jahrgänge 2000 und 2001 besteht, sehr jung, so dass weiterhin die individuelle sportliche Entwicklung der Mädchen im Fokus des Trainerteams Nikolic/Lippold steht.

“Nachdem wir in der vergangenen Saison viele Erfahrungen sammeln konnten und uns insgesamt achtbar geschlagen haben, möchten wir in der kommenden Spielzeit auf den Fortschritten, die wir gemacht haben, aufbauen. Natürlich wollen wir auch diesmal vor allem  viele Spiele gewinnen”, sagt Headcoach Zoran Nikolic. “Nach wie vor steht für uns dabei die sportliche Ausbildung unserer Talente im Vordergrund, denen wir eine bestmögliche Trainings- und Spielsituation bieten wollen, ohne dass die Mädchen gezwungen sind, ihre Heimvereine zu verlassen. Einige Spielerinnen haben den Sprung in den Damenbereich bereits in der letzten Saison erfolgreich vollzogen und verstärken nun die Kader ihrer Heimmannschaften auch im Seniorenbereich. Wir sehen uns in unserer Arbeit bestätigt und blicken den kommenden Herausforderungen mit viel Optimismus entgegen.”

Favoriten

Herne und Rhöndorf

Kader

Namegeb.GrößePosition
Lioba Krämer 1999172 cmSG/SF
Lara Brinkmann1999184 cmPF/C/SF
Emilia Querling1999179 cmPF/SF
Felicia Ameur1999178 cmPF/SF
Thea Hüning 1999169 cmPG
Linda Friese 2000184 cmC
Hannah Borghese2000174 cmSG/SF
Julia Bauchmüller2000175 cmSG/PG
Paula Schu2000167 cmSF/SG
Sena Balci 2000172 cmSG/PG
Fiona Mebelli 2000168 cmSG/PG
Lena Fischer 2000168 cmPG/SG
Tanith Elsner 2000174 cmPG/SG
Greta Mengelkamp2001174 cmSF
Larissa Felten 2001178 cmSF/SG
Tamina Müller2001176 cmSG/SF
Headcoach: Zoran Nikolic
Assistantcoach: Steffi Lippold

Foto

 

Foto Hürth-Bonn

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.