AST 2016 Argentina

ArgentinienArgentinien ist seit 2004 häufiger Gast beim Albert Schweitzer Turnier und hat, mit Ausnahme von 2006, keine Auflage der inoffiziellen U18-Weltmeisterschaft verpasst. Ihr Debüt im Jahr 2004 war zugleich auch das erfolgreichste Abschneiden der Südamerikaner, als sie sich erst im Finale den starken Türken geschlagen geben mussten. Nach einem Turnier “Pause” kamen die „Gauchos“ 2008 zurück nach Mannheim und belegten mit Rang sechs erneut eine gute Platzierung. 2010 kam Argentinien allerdings unter die Räder. Der vorletzte Platz dürfte auch den Südamerikanern nicht gefallen haben. Auch beim Turnier 2012 fehlte der letzte Kick bei den Argentiniern, die auf Platz 13 kamen, ebenso 2014 mit Platz 14. Es wird spannend, wie sie sich in diesem Jahr präsentieren werden.

Erfolgreicher läuft es auf kontinentaler Ebene. Bei den vergangenen Meisterschaften der FIBA Americas (kompletter amerikanischer Kontinent) konnte die argentinische U18-Nationalmannschaft 2014 den vierten Platz erringen. Die U16-Nationalmannschaft kam bei den Titelkämpfen der FIBA Americas 2015 auf Platz 3. Bei der U17 Weltmeisterschaft 2014 in Dubai reichte es für Argentinien zum 10. Platz. Unzählige Titel feierten argentinische Jugend-Nationalmannschaften bei den Südamerikameisterschaften.

English Version:

It´s the sixth time Argentina participates in the Albert Schweitzer Tournament after 2004, 2008, 2010, 2012 and 2014. Making an impressive debut in 2004 Argentina played themselves into the hearts of the spectators and to the final! With its refreshing fast game and with its unbelievable three-point-scorers Argentina was the big surprise of the tournament. The physical deficits were compensated by playfulness and accurate shooting. Only the outstanding Turkish team in the final was too strong in the second half as Argentina lost power. After taking a break in 2006, Argentina came back to Mannheim in 2008 to play another good tournament. In 2010 Argentina got rolled over and finished only 15th while finishing 13th in 2012 and 14th in 2014.

The national teams of Argentina are much more successful on their continental level. The U18 boys finished 4th at the FIBA Americas Championship 2014. The U16 team took a bronze medal at the FIBA Americas Championship 2015. At the U17 World Championship 2014 in Dubai Argentina was good enough to take place 10. Argentinian youth national teams won a vast number of title at Southb American Championships. Let’s see how strong they will be at AST 2016.

Kader/Roster:

NameBornHeightPositionClub
Tomas Spano1998180 cmPoint GuardLanus
Lautaro Lopez1999185 cmPoint GuardSan Lorenzo
Matias Solanas1998192 cmShooting GuardSionista
Lucas Valussi1998197 cmSmall ForwardObras
Lisandro1998194 cmSmall ForwardSan Lorenzo
Santiago Ibarra1998198 cmPower ForwardObras
Maximiliano Andreatta1998207 cmPower ForwardRegatas
Santiago Bruera1998206 cmCenterInstituto
Santiago Vaulet1998194 cmSmall ForwardWeber
Francisco Caffaro2000212 cmCenterEl Trebol
Facundo Corvalan1998192 cmPoint GuardWeber
Lautaro Berra1998208 cmCenterObras
Maximiliano SeigormanHeadcoach

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.