AST 2014 Spain

Spanien ist in der 56-jährigen Geschichte des Albert Schweitzer Turnieres eine der erfolgreichsten Nationen. Neben dem lange ersehnten ersten Turniersieg 1998 und dem Triumph im Jahr 2012 blicken die Iberer auf zahlreiche weitere Spitzenplatzierungen zurück (2. 1977, 1979, 1987, 1994, 2002; 3. 1975, 2004; 4. 1971) und zählen zum festen „Inventar“ des AST. 2004 wurden sie erst von den an diesem Tage überragenden Argentinier im Halbfinale gestoppt, das mit 82:86 verloren ging. Dafür wurden in einem der besten Spiele um Platz 3 überhaupt die Serben nach hohem Rückstand noch mit 82:77 bezwungen. Guard Sergio Rodriguez und die Forwards Jose Angelo Antelo und Carlos Suarez drückten dem Spiel der Spanier ihren Stempel auf. Kurze Zeit später durfte das nahezu unveränderte Team den EM-Titel im eigenen Land feiern. Beim AST 2006 gab es einen kleineren Rückschlag, als das spanische Team nur 11. werden konnte, 2008 kamen die Spanier auf Rang 7 und 2010 verbesserte man sich auf Rang 5, ehe 2012 der zweite Turniersieg folgte.

Sowohl in Europa als auch in der Welt zählen und zählten die Spanier mit ihren Jugend-Nationalmannschaften zur absoluten Spitze. 1999 wurde die Junioren-Weltmeisterschaft gewonnen, im Team so überragende Spieler wie der heutige NBA-Star Pau Gasol. Weitere erstklassige Resultate verbuchten die Spanier bei Welttitelkämpfen (1995 3.; 1983 4.; 1991 6.). Im vergangenen Jahr wurde Spanien U16-Europameister bei der EM in der Ukraine und holte sich bei der U18-EM in Lettland die Bronzemedaille. Spanien: beim AST 2014 erneut ganz weit vorne zu erwarten.

English Version:

In the 56 year´s old history of the Albert Schweitzer Tournament Spain is one of the most successful nations. Besides the first tournament win in 1998 and the triumph in 2012 they can look back upon several other top places (2nd place in 1977, 1979, 1987, 1994, 2002; 3rd place in 1975 and 2004; 4th place in 1971) and count as the permanent inventory of the AST. In 2004 they fell victim to the outstanding playing Argentinians in the semi-finals and lost 82:86. Then in probably one of the best games ever at the AST they defeated the Serbians after being far behind with 82:77. The Spanish game was marked by the guard Sergio Rodriguez and the forwards Jose Angelo Antelo and Carlos Suarez. Some weeks later the nearly unchanged team was celebrating the European championship title in their own country. At the AST 2006 Spain came in only 11th place, 2008 they finished 7th and in 2010 they ended up on the 5th place. 2012 finally they won the tournament by beating Serbia in a thrilling final.

Both in Europe and world-wide the Spanish youth national teams can be counted as one of the best teams. In 1999 the Junior World Championship was won, such outstanding players like the recent NBA star Paul Gasol were playing in the team. They credit themselves with other first class results (3rd place in 1995, 4th in 1983, 6th in 1991). Last year Spain won the European title at the U16 Championship in the Ukraine and took the bronze medal at the U16 European Championship in Latvia.

Kader/Roster:

NameBornHeightPositionClub
Marc Bauza11.03.1996206 cmCenterJoventut Badalona
Sergi Costa04.09.1996188 cmGuardJoventut Badalona
Jacobo Diaz23.07.1996200 cmForwardEstudiantes Madrid
Marc Garcia07.03.1996198 cmForwardFC Barcelona
Francesc Itturia12.05.1996179 cmGuardJoventut Badalona
Carlos Martinez19.01.1996200 cmForwardCaja Laboral Kuxta Vitoria
David Martinez19.03.1996204 cmCenterFC Barcelona
Adnan Omegaric19.08.1996196 cmForwardFC Barcelona
Xavi Oroz19.01.1996193 cmForwardIraurgi
Nil Sabata12.01.1996203 cmCenterManresa
Yankuba Sima28.07.1996207 cmCenterCB Academy
Pablo Perez27.02.1997180 cmPoint GuardValencia
Jota CuspineraHeadcoach

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.