AST 2014 Argentina

Argentinien ist seit 2004 häufiger Gast beim Albert Schweitzer Turnier und hat, mit Ausnahme von 2006, keine Auflage der inoffiziellen U18-Weltmeisterschaft verpasst. Ihr Debüt im Jahr 2004 war zugleich auch das erfolgreichste Abschneiden der Südamerikaner, als sie sich erst im Finale den starken Türken geschlagen geben mussten. Nach einem Turnier “Pause” kamen die „Gauchos“ 2008 zurück nach Mannheim und belegten mit Rang sechs erneut eine gute Platzierung. 2010 kam Argentinien allerdings unter die Räder. Der vorletzte Platz dürfte auch den Südamerikanern nicht gefallen haben. Auch beim Turnier 2012 fehlte der letzte Kick bei den Argentiniern, die auf Platz 13 kamen. Es wird spannend, wie sie sich in diesem Jahr präsentieren werden.

Erfolgreicher läuft es auf kontinentaler Ebene. Bei den vergangenen Meisterschaften der FIBA Americas (kompletter amerikanischer Kontinent) konnte die argentinische U18-Nationalmannschaft 2013 in Uruguay den zweiten Platz hinter den USA erringen. Die U16-Nationalmannschaft kam bei den Titelkämpfen der FIBA Americas 2012 in Brasilien hinte den USA, Brasilien und Kanada auf Pllatz 4. Unzählige Titel feierten argentinische Jugend-Nationalmannschaften bei den Südamerikameisterschaften.

English Version:

It´s the fifth time Argentina participates in the Albert Schweitzer Tournament after 2004, 2008, 2010 and 2012. Making an impressive debut in 2004 Argentina played themselves into the hearts of the spectators and to the final! With its refreshing fast game and with its unbelievable three-point-scorers Argentina was the big surprise of the tournament. The physical deficits were compensated by playfulness and accurate shooting. Only the outstanding Turkish team in the final was too strong in the second half as Argentina lost power. After taking a break in 2006, Argentina came back to Mannheim in 2008 to play another good tournament. In 2010 Argentina got rolled over and finished only 15th while finishing 13th in 2012.

The U18 national team of Argentina is much more successful on their continental level. It won the silver medal at the FIBA Americas Championship 2013 in Uruguay behind the USA. The U16 team finished 4th at the FIBA Americas Championship 2012 in Brazil behind the USDA, Brazil  and Canada. Argentinian youth national teams won a vast number of title at Southb American Championships. Let’s see how strong they will be at AST 2012.

Kader/Roster:

NameBornHeightPositionClub
Agustin Javier Acuna09.09.1996196 cmSmall ForwardArgentino de Junin
Juan Pablo Arengo05.06.1996180 cmShooting GuardRegatas de Corrientes
Andres Antonio Barbero21.01.1996190 cmPoint GuardBahiense del Norte
Carlos Emanuel Buemo12.02.1996196 cmSmall ForwardSionista Parana
Rodrigo Eloy Gerhardt17.07.1996198 cmSmall ForwardBahiense del Norte
Martin Raul Gomez29.08.1996195 cmSmall ForwardSionista Parana
Pablo Ivan Gramajo02.02.1996189 cmShooting GuardAltetico Talleres de Tucuman
Francisco Manuel Marchan16.08.1996197 cmCenterMonte Hermoso
Alejandro Marinelli18.12.1996200 cmCenterNautico Rosario
Bruno Sansimoni22.04.1996194 cmShooting GuardEstudiantes de Olavarria
Lucio Gabriel Delfino27.02.1997197 cmSmall Forward
Lautaro Berra Fernandez09.01.1998200 cmForward
Marcelo GermanettoHeadcoach

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.