Serbia

Einer der Topfavoriten auf den Turniersieg ist – fast ist man geneigt zu sagen: wie immer – die Mannschaft aus Serbien. Das Team vom Balkan nimmt in diesem Jahr bereits zum 16. Mal, allerdings erstmals als eigenständiges Land Serbien, am Albert Schweitzer Turnier teil. Zuletzt vertreten waren die Serben noch als Serbien und Montenegro, im Jahr 2006. Zum Turniersieg in Mannheim reichte es drei Mal: 1971, 1979 und 2000. Beim AST 2004 zählte man trotz dreier Turnierniederlagen (Vorrunde gegen Argentinien 89:94, Halbfinale gegen Türkei 70:76 und Spiel um Platz 3 gegen Spanien 77:82) und dem abschließenden 4. Platz zu den absoluten Topteams und war man eine Bereicherung des Turniers.

English Version:

One of the top favorites of the 2012 Albert Schweitzer Tournament is Serbia. The team out of the Balkan region participates for the 16th time, but this year with a little difference: For the first time in AST history they start as the independent country of Serbia. Their last attendance in 2006 still was under the name of Serbia and Montenegro. They won the AST three times (1971, 1979, 2000). Even 2004 Serbia was one of the top teams, although they lost three games and finished 4th.

Kader/Roster:

NameBornHeightPositionClub
Nikola Radicevic25.04.1994194 cmGuardPartizan
Mihajlo Andric04.01.1994200 cmForwardPartizan
Stefan Pot15.07.1994191 cmGuardNovi Sad
Luka Andusic03.09.1994191 cm GuardHemofarm Vrsac
Nikola Milutinov30.12.1994206 cmCenterHemofarm Vrsac
Marko Guduric08.03.1995193 cmGuardCrvena zvezda Belgrade
Nikola Cvorovic30.01.1994197 cm ForwardCrvena zvezda Belgrade
Nikola Rebic22.01.1995186 cmGuardCrvena zvezda Belgrade
Dusan Ristic27.11.1995206 cmCenterCrvena zvezda Belgrade
Radoslav Pekovic23.03.1994212 cmCenterSlovan (SLO)
Jovan Novak18.11.1994183 cmPoint GuardHemofarm Vrsac
Dusan Kutlesic30.10.1994195 cmGuardSloboda Uzice

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.