Come on girls Fortbildung „Sport und Prävention“ in Braunschweig17. März 2010

Neue Übungsleiterinnen und Übungsleiter für den Basketball-Sport gewonnen

17.03.2010 Braunschweig. Am vergangenen Samstag fand in Braunschweig eine Come on Girls-Fortbildung unter der Leitung von DBB-Jugend-Bundestrainerin Alexandra Maerz statt. 25 Übungsleiterinnen und Übungsleiter aus Bildungs- und Jugendeinrichtungen nutzten die Gelegenheit, unter der professionellen Anleitung von Maerz den Basketball-Sport kennenzulernen (Foto). Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich nicht nur bei den Referaten eifrig Notizen, sie probierten auch viele Basketball-Übungen selber aus. „Es ist schön zu sehen, mit welchem Engagement die Leute hier mitmachen. Ich würde mich sehr freuen, wenn die Teilnehmer dieser Aktion hier in Braunschweig die Begeisterung für unsere tolle Sportart an die Kinder weitergeben.“ Um dies umzusetzen bekamen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Braunschweig die aktuelle Mädchen-Basketball-Broschüre des Deutschen Basketball Bundes und die dazugehörige DVD. Darüber hinaus bot Alexandra Maerz an, ihren neuen Basketball-Kollegen stets mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Zwischen den beiden Basketball-Modulen stellten sich vier Projekte zur Gewalt-Prävention vor. Michael Sendzik, DBB-Vizepräsident für Breiten-und Freizeitsport lobte die gelungene Veranstaltung: „Es freut mich sehr zu sehen, dass dieses Projekt so gut ankommt und wir mit Alexandra Maerz eine überzeugende Referentin gewinnen konnten. Dieses Projekt ist sehr wichtig, um im Mädchen-Basketball Akzente zu setzen. Ich bin sehr froh, dass wir mit unseren Partnern vom Bündnis für Demokratie und Toleranz und der Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt ein solches Projekt auf die Beine stellen konnten!“

Der Deutsche Basketball Bund (DBB) mit seinem Programm „Come on girls“, das bundesweite Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT) mit seinem Engagement für Toleranz im Sport und die Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG) mit der Aktion „Sport statt Gewalt“ bedanken sich herzlich bei den weiteren Kooperationspartnern.

Weitere News

22. November 2017

DBB-Herren vor der WM-Quali in Chemnitz

"Geben, was es braucht!"

22. November 2017

Nominierungslehrgang U16-Jungen: 49 Spieler nominiert

Vom 14.-17. Dezember 2017 in Heidelberg

22. November 2017

Nominierungslehrgang U18-Jungen in Heidelberg

Ibrahimagic beruft 49 Spieler für den Nominierungslehrgang