Bundesjugendlager 2009 ein voller Erfolg7. Oktober 2009

Gute Leistungen der jungen Sportler in Heidelberg – Bundestrainer sichten Spielerinnen und Spieler für das Leistungscamp
Das Bundesjugendlager am vergangenen Wochenende im Olympia-Stützpunkt Rhein-Neckar war ein voller Erfolg. Unter der Leitung der Bundestrainer Imre Szittya, Alexandra Maerz, Bastian Wernthaler (weiblicher Bereich) sowie Dirk Bauermann, Frank Menz, Kay Blümel und Harald Stein absolvierten die Spielerinnen und Spieler zunächst Athletiktests, bevor sie am Samstagvormittag im Training mit den Bundestrainern auf sich aufmerksam machen konnten. Zudem konnten die Spielerinnen und Spieler in den Turnieren mit ihren Landesverbands-Teams ihr Können unter Beweis stellen. Hierbei gewannen die Mannschaften vom Westdeutschen Basketball Verband (weiblicher Bereich) sowie die SG Südwest (männlicher Bereich).

Der Fokus stand ganz klar auf der individuellen Sichtung der Spielerinnen und Spieler und nicht auf den Mannschaften. Dies erklärt auch Sascha Dieterich, DBB-Vizepräsident für Jugend: “Das Bundesjugendlager ist eine ganz wichtige Maßnahme um talentierte Spielerinnen und Spieler zu sichten und sie zu fördern. Ganz bewusst haben wir uns für dieses Sichtungsmodell, bestend aus Trainingseinheiten, Spielen in den Landesverbands-Mannschaften oder Spiele in bunt gemischten Mannschaften entschieden. So haben die Bundestrainer optimale Möglichkeiten, die Talente zu beurteilen.”

Sowohl im weiblichen, als auch im männlichen Bereich zeigten sich die Bundestrainer mit dem Leistungsstand der Spielerinnen und Spieler sehr zufrieden. Dementsprechend schwer fiel den Verantwortlichen die Entscheidung, welche Spielerinnen und Spieler eine Nominierung für die nächste Maßnahme erhalten. Nach der Sichtung entschieden sich die Bundestrainer für 36 Spielerinnen und 40 Spieler.

Folgende Talente sind  für das Leistungscamp vom 26.-30. Dezember 2009 in Bad Blankenburg nominiert:

Weiblicher Bereich:

Fanny Szittya (BAY), Jana Genttner (BAY), Alina Hartmann (BAY), Elisa Wiechmann (BAY), Angelina Kraski (BLN / BRA), Hannah Siegfried (BLN / BRA), Noémie Rounault (BLN / BRA), Henriette Link (BLN / BRA), Levke Brodesen (TeNoDe), Janne Tulius (TeNoDe), Pia Dietrich (Foto, HES), Laura Holmelin (HES), Aline Stiller (HES), Keisha Carthäuser (HES), Alessia Echarti (HES), Isabell Meinhart (HES), Elisabeth Dzirma (HES), Mary Ann Mihalyi (MDA), Jessica Grosser (MDA), Elisa Hebecker (MDA), Melina Knopp (NIS / BRE), Mascha Treblin (NIS / BRE), Hannah Pakulat (NIS / BRE), Leonie Edringer (SG SW), Anneke Schlüter (SG SW), Teresa Kucera (SG SW), Joana Meyer (SG SW), Katharina Müller (SG SW), Maria Lienhard (SG SW), Katharina Borowek (WBV), Marie Gülich (WBV), Carla Bellscheidt (WBV), Saskia Schmitz (WBV), Hanna Wischnitzki (WBV), Laura Rebac (WBV) und Katharina Quakernach (WBV).

Männlicher Bereich:

David Taylor (BAY), Dino Dizdarevic (BAY), Fabian Ehelechner (BAY), Kenneth Ogbe (BAY), Lucas Wagner (BAY), Philip Daubner (BAY), Philipp Morschhäuser (BAY), Philipp Winter (BAY), Collin Craven (BLN / BRA), Lannard Boekstegers (BLN / BRA), Mauricio Marin (BLN / BRA), Oben Ebot-Etchi (BLN / BRA), Robin Jorch (BLN / BRA), Jamo Ruppert (HBG), Janis Stielow (HBG), Lukas Knaak (HBG), Arda Arslantas (HES), Dominic Lockhart (HES), Dominique Uhl (HES), Henry Volkert (HES), Max Merz (HES), Michael Lawrence Rin (HES), Roscoe Johnson (HES), Cliff Gonzalo (MDA), Max Leonhardt (MDA), Felix Zwiegart (NIS), Helge Baues (NIS), Julius Seither (SG SW), Jurek Olden (SG SW), Kalidou Diouf (SG SW), Kevin Bryant (SG SW), Malik Müller (SG SW), Nikolas Burgard (SG SW), Paul Zipser (SG SW), Tim Leonhardt (SG SW), David Markert (WBV), Jonas Steffes-Lay (WBV), Moritz Krume (WBV), Florian Gaschin (WBV) und Ismet Akpinar (HBG).

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.