Der Weg zum Schiedsrichter

Header_Schiedsrichter

 

 

 

 

 

Wie werde ich Schiedsrichter?

Du interessierst dich für die Ausbildung zum Schiedsrichter? Hier möchten wir Dir einen kurzen Überblick zu den nachfolgenden Stichpunkten Voraussetzungen, Ausbildung und weitere wichtige Fragen beantworten.

Mindestalter

Die Schiedsrichter-Ordnung des Deutschen Basketball Bundes (DBB) empfiehlt ein Mindestalter von 15 Jahren. In einzelnen Landesverbänden wird hiervon abgewichen.

Weitere Voraussetzungen

Die Schiedsrichter-Bewerber müssen Mitglied in einem Basketballverein sein (u.a. damit Versicherungsschutz besteht), Interesse am Basketball haben und die Einsatzbereitschaft mitbringen, jährlich Spielleitungen zu übernehmen und an Weiterbildungsveranstaltungen teilzunehmen.

Ausbildung

Je nach Landesverband 16 bis 32 Unterrichtsstunden im Zeitraum von zwei bis vier Ausbildungstagen (maximal 2 Wochenenden). Der DBB überarbeitet im Moment die Schiedsrichter-Grundausbildung, sodass in Zukunft die 1. Lizenzstufe (E-Lizenz) in allen Landesverbänden durch 6 Lehreinheiten im E-Learning sowie 8 Lehreinheiten im Präsenzlehrgang (1 Wochenendtag) erlangt werden kann.

Prüfung

Schriftliche Prüfung per Multiple-Choise (Beantwortung von 30 Regelfragen). Ab der Lizenzstufe C folgt dann auch ein Test zur Feststellung der körperlichen Leistungsfähigkeit.

Einsätze

Nach Prüfung, je nach Alter im Junioren- und auch schon im Senioren-Bereich, beginnend in den untersten Kreisklassen. Hierbei erfolgt in der Anfangsphase möglichst die Betreuung durch erfahrene Kollegen („Mentoring“).

Erste Ansprechpartner

Über den Verein vor Ort, bei den zuständigen Schiedsrichter-Gremien der Kreise, Bezirke und Landesverbände und auch beim DBB-Schiedsrichterreferat (mo.damiani@basketball-bund.de) können die Kontaktdaten angefragt werden.