Respect-Kampagne

Die Respect-Kampagne zielt darauf ab, die Sensibilität für den Umgang mit Schiedsrichtern bei allen Spielbeteiligten und Zuschauern zu erhöhen.

„Ich warte noch heute auf mein erstes perfektes Spiel“ hat einer der wohl bekanntesten Schiedsrichter in einem Interview mitgeteilt. Denn eines ist klar: Schiedsrichter machen genauso Fehler – wie Trainer und Spieler. Das macht unseren Sport wahrscheinlich so interessant. Fehler verzeihen wir unseren Teams, Spielern und Trainer. Darum sollten wir auch fair im Umgang mit Schiedsrichtern sein.

Setz Dich mit uns gemeinsam ein: Für mehr Respekt gegenüber Schiedsrichter in deutschen Basketball-Hallen.

Für den Aktionstag wurden zahlreiche Werbematerialien (Flyer und Plakate) produziert, welche von Vereinen kostenfrei beim DBB-Schiedsrichterreferat (mo.damiani@basketball-bund.de) angefordert werden können.

 

Was machen eigentlich der Schiedsrichter-Kommissar und der Schiedsrichter-Coach?

 

 

Schiedsrichter-Projekt_Respect