Streetbasketball

Streetball – Das Spiel der Straße!

Streetbasketball ist mehr als Basketball für die Straße – Streetbasketball, es ist heute ein Teil der Jugendkultur mit einer eigenen Szene geworden. Der Streetbasketball-Court verbindet Jugendliche unterschiedlicher Nation und Hautfarbe.

Streetball kommt aus den USA, aus dem Land, wo überall an Garagentoren, auf öffentlichen Freiplätzen und in Hinterhöfen die Basketballkörbe hängen. Millionen von Basketball-Begeisterten spielen hier ihr Spiel 1-gegen-1, 5-gegen-5 oder eben 3-gegen-3, die populärste Version des Streetball. Als “Spiel der Ghettos” – unorganisiert, spontan und in vielen Variationen – gibt es Streetball in den USA schon seit Jahrzehnten. Im Laufe der Zeit entwickelte sich eine eigenständige Streetballszene mit organisierten Turnieren, die später von der NBA mit Partnern aus der Wirtschaft weitergeführt wurden.

Streetbasketball in Deutschland – Unterschiede zum 3×3

Heutzutage hängen auch in Deutschland  Basketball-Körbe an vielen Hauswänden oder Garagen, auf Freiplätzen und Schulhöfen – überall spielen Jugendliche heute Streetbasketball.

Der Deutsche Basketball Bund unterstützt Veranstalter mit T-Shirts, Bällen und Organisationshilfen, so dass auch jedes kleinere Turnier ein voller Erfolg wird.

Streetball kennt keinen Zwang! Probleme wie Drogen, Ausländerfeindlichkeit, Gewalt oder ungenügende Beschäftigung und Erfolgserlebnisse in der Freizeit sind in der Zielgruppe kein Thema. Streetball steht für ein aktives, engagiertes und faires Freizeitverhalten und kann damit auch Präventiv-Wirkung (Drogen, Gewalt) haben. Daher wird Streetball auch immer wieder in Projekten der Jugendarbeit eingesetzt.

Dabei ist seine Stärke im Unterschied zum 3×3 auch seine Schwäche. Es gibt keine Schiedsrichter und einheitlichen Regeln, was immer wieder zu sehr hartem Spiel führen kann. Gleichzeitig sorgt genau diese Tatsache aber dafür, dass Jugendliche beim Streetball soziale Kompetenzen wie Konfliktfähigkeit, Toleranz und Frustrationsbewältigung erlernen und anwenden. Schließlich müssen sich die Spieler beim Streetball mit dem Gegner einigen, um gemeinsam spielen zu können.

 

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.