3×3 Schiedsrichter

3×3 Basketball stellt an die Unparteiischen ebenso andere Herausforderungen als 5gegen5 Basketball wie für die Aktiven. Trotz der meist lockereren Atmosphäre bei den Veranstaltungen lebt das Spiel schließlich von Dynamik, Geschwindigkeit und körperlichem Einsatz. Obwohl sie bisweilen mit kurzer Hose und Sonnenbrille unterwegs sind und auch der Umgang mit den Aktiven ein anderer ist als in der Halle, sind auch die 3×3 Refs ausgebildete Expertinnen und Experten.

Die FIBA hat bereits eine eigene 3×3 Schiedsrichterlizenz eingeführt, die auch ein deutscher Schiedsrichter erworben hat. Weitere deutsche Kandidatinnen und Kandidaten werden in den nächsten Jahren folgen. Die Plätze für diese Lehrgänge sind in jedem Jahr sehr begrenzt, doch dürfen und sollen die lizensierten FIBA 3×3 Refs in ihren Nationalverbänden selber in der Ausbildung für 3×3 aktiv werden. Für hochwertige Turniere, die bspw. wie die German 3×3 Championship zur World Tour führen, ist der Einsatz eines FIBA lizensierten und von der FIBA angesetzten Supervisors verpflichtend.

Der DBB hat diese Idee der FIBA 2016 aufgegriffen und im Rahmen einer gemeinsamen Tour mit dem niederländischen Verband NBB eine erste 3×3 Schiedsrichterfortbildung durchgeführt. Unter der Leitung des deutschen FIBA 3×3 Refs Benedikt Loder und einer niederländischen Kollegin wurde eine Gruppe von Schiedsrichtern und Schiedsrichterinnen speziell für die Tätigkeit im 3×3 in Theorie und Praxis geschult. Zwei dieser „Pioniere“ unter den Unparteiischen dürfen 2017 nun die internationale FIBA 3×3 Ausbildung besuchen.

Für die nächsten Jahre ist eine Fortsetzung dieses „Schneeballprinzips“ vorgesehen, bei dem erfahrene und internationale 3×3 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter ihr Wissen im Rahmen von Turnieren und daran angelehnten Workshops weitergeben und weiteren 3×3 Nachwuchs sichten und coachen. So sollen die Strukturen für die Weiterentwicklung der Spielform 3×3 in der Fläche in Deutschland weiter aufgebaut und gestärkt werden.

Ansprechpartner für das Schiedsrichterwesen im DBB ist Mo Damiani (mo.damiani@basketball-bund.de | 02331 106-145)

 

Reglen & Interpretation der FIBA

 

Lehrvideo der FIBA